Hintergrund

Ich befasse mich schon seit anfangs Studium mit dem Thema Mann werden und Mann sein. Seit der Geburt meines Sohnes engagiere ich mich auch beruflich in diesem Feld. Einerseits, weil ich als Lehrer bald merkte, dass mich Persönlichkeitsentwicklung und Gruppenprozesse mehr interessierten als die Vermittlung von Schulstoff. Andererseits, weil ich aus eigener Erfahrung weiss, dass wir Männer unsere Lebensqualität stark steigern können, wenn wir uns mit uns selber auseinandersetzen. Ganz besonders gilt dies für die Themen Konflikt und Gewalt.

zur Vita